8. Juni 2000: Der Hummelschwärmer in der Stadt

Dave, einer meiner Schüler, brachte mir am Morgen einen benommenen Hummelschwärmer (Hemaris fuciformis) in die Schule. Der Nachtfalter war vielleicht von einem Auto angefahren worden oder war aus einem anderen Grund am Ende seiner Kräfte. Er starb dann auch ein paar Stunden später.

Dieser Fund ist der Beleg dafür, dass diese Schwärmerart auch in besiedeltem Gebiet fliegt, sofern dieses mit Grün- und Gartenflächen verschiendenster Art durchzogen ist. Das Loequartier in Chur ist stellenweise ein solche Park- und Gartenlandschaft. Gerade neben der Fundstelle befindet sich ein grosser Blumen- und Gemüsegarten, der mit seinen zahlreichen Blüten wohl manchen Falter anlockt.

 


 

 Ort:  Chur, Loequartier, 600 m ü. M. 

Zeit: 10:40

 Ergänzung, Frage? Hier! 


Andere Einträge: Archiv!

Zurück zur Startseite!